Pflegebetten gehören zu den Pflegehilfsmittel, die zur Erleichterung der Durchführung pflegerischer Maßnahmen beitragen und eine Überforderung des Pflegenden oder des Pflegebedürftigen verhindern helfen. 


Die von uns eingesetzten Pflegebetten haben eine Liegefläche von 200 x 90 cm und sind in der Höhe von ca. 40 cm bis 80 cm elektromotorisch verstellbar. Diese Höhenverstellung ermöglicht dem Pflegenden eine rückenschonende, aufrechte Haltung bei der Pflegetätigkeit. Das Rücken- und Fußteil kann ebenfalls, je nach Bedarf, mit dem Handschalter elektromotorisch verstellt werden. Das Pflegebett ist mit vier feststellbaren Rollen ausgestattet. Für die Sicherheit der zu pflegenden Person ist das Bett mit absenkbaren Seitengittern ausgerüstet und zur selbstständigen Positionierung verfügt es serienmäßig über einen Bettgalgen. Die Pflegebetten sind für ein Körpergewicht bis zu 180 kg zugelassen. Bei einer Kostenübernahme durch Ihre Kranken- oder Pflegeversicherung ist eine Matratze im Leistungsumfang enthalten. Zu empfehlen ist ein separater Bett-Beistelltisch. Selbstverständlich führen unsere Sanitätshäuser nützliches Zubehör rund um die Pflege. Dazu gehören Artikel wie Urinflaschen mit Halter, Steckbecken, Inkontinenz-Bettbezüge, Pflegeoveralls und vieles mehr. Schauen Sie einfach in unsere Rubrik -Krankenpflege oder direkt in unsere Sanitätshäuser, wo Sie durch unsere Fachverkäuferinnen professionell und individuell beraten werden.

Das Wohl unserer Kunden liegt uns am Herzen - deshalb bieten wir Pflegebetten auch zum Verleih an.


Unser Unternehmen setzt elektrisch verstellbare Pflegebetten der Firma Burmeier ein,
die der DIN EN 60601-2-52 entsprechen.


Firma Burmeier
Wenn Sie mehr über das Thema Pflegebetten erfahren möchten, empfehlen wir nebenstehenden Link, der Sie direkt zu unserem Lieferanten leitet. 

 


link
Zurück zu
Sanitätshäuser