Orthopädische Schuheinlagen

Orthopädische Schuheinlagen dienen der Korrektur, Stützung oder Bettung von Fußdeformationen. Unsere Orthopädiemechaniker fertigen Ihre orthopädischen Schuheinlagen nach ärztlicher Rezeptierung individuell für Sie an. Schuheinlagen werden aus Kork-Leder, Metall-Leder oder verschiedensten Thermoplasten angefertigt. Je nach Indikation können sie weich, elastisch bis hart und starr sein.


Schuheinlagen für die diabetische Fußbettung

Für die Versorgung des diabetischen Fußes mit diabetesadaptierten Fußbettungen auf Rezept setzen wir mit dem „Parotec-System“ modernste Technik ein. Das Parotec-System misst die Druckbelastungen unter dem Fuß. Dazu werden Messsohlen in Ihre Schuhe eingelegt. Da die Messdaten, ohne Verbindung zum Rechner erfasst werden, geschieht die Messung während der natürlichen Laufbewegung. Anhand der Auswertung wird durch unsere Orthopädiemechaniker der Gipsabdruck Ihres Fusses modelliert. Ihre Schuheinlagen für den diabetischen Fuß werden ohne Verwendung von vorgefertigten Passteilen direkt auf diesem Gipsabdruck individuell für Sie hergestellt.

Selbstverständlich besteht die Möglichkeit einer qualifizierten Analyse auch für alle anderen Träger von orthopädischen Einlagen. Die Unkosten müssen allerdings selbst übernommen werden. Der Einsatz des Parotec-Systems zur elektronischen Fußdruckmessung ist nach terminlicher Absprache immer möglich.


 


link
Zurück zu
Sanitätshäuser